Aktuelles

Ausstellung zum Thema „Wohlfühlorte und Lieblingsplätze in Barmbek Süd – Digitales Kunstprojekt!“

 

In Kooperation mit den verschiedenen Arbeitsgruppen vom Mehrgenerationenhaus Barmbek°Basch und dem Middenmang Online Magazin sind wir auf der Suche nach Fotos und Texten über die Orte im Quartier , die für  die Bewohner*innen mit einer persönlichen Geschichte verbunden sind, oder an denen sie sich besonders gerne aufhalten bzw. im Gegenteil, die Angst mach(t)en. Ob digital oder analog beide Formen sind Willkommen. Ein(e) Künstler*in begleitet das Projekt. Im September sind kostenlose Workshops für digitale Bildbearbeitung vorgesehen.  Die Ergebnisse fließen nach Rücksprache mit den Teilnehmer*innen in ein digitales Kunstwerk sowie in die Ausstellung ein, die für Oktober bis Ende November 2021 im Barmbek°Basch zu sehen sein wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Sabine Engelhart/ Kulturpunkt im Basch 2021

 

Das Projekt wird gefördert vom Fonds Soziokultur für Neustart Kultur „Digitalität und Soziokultur“ in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Barmbek°Basch.

 

               

 

 

Zurzeit bereiten wir die digitale Ausstellung mit der 3 D Animation  vor. Sie knüpft an die derzeitige, analoge Ausstellung im Barmbek°Basch an. Dafür könnt ihr uns Fotos von euren Lieblingsorten im Stadtteil sowie deren Adresse an info@middenmang-magazin.de senden. Wir leiten die Fotos weiter an den Fotografen Benjamin Renter  (www.renterphoto.de) der möglichst viele davon in seine digitale Panoramaprojektion aus dem Stadtteil einbauen wird. Über eure Unterstützung wären wir dankbar. Dafür können ihr sehr gerne auch weitere Personen ansprechen und zum Mitmachen animieren.

 

Momentan sammeln wir bei Facebook und Instagram Fotos und posten sie dort als digitale Ausstellung unter dem Suchbegriff Middenmang_Magazin  https://www.instagram.com/middenmang_magazin/

 

Die Ausstellung startet am Montag, 1.11.2021 und endet am 26.11.2021. Ein Präsentationstermin wird noch bekannt gegeben.

 

Zur Ausstellung werden  Workshops Digitale Fotobearbeitung von der Fotografin Marcia Breuer (www.marciabreuer.de) angeboten, für die man sich anmelden muss. Für den Workshop erheben wir eine Pfandgebühr von 10,- € pro Person. Diese kann man bei Antritt des Workshop für den kulturellen Zweck spenden oder er wird zurückgezahlt.

Workshop 1, an zwei Tagen Fotografie im Stadtteil und Bildbearbeitung

Sa 29.10. von 18.00 bis 20.00 Uhr (Einführung)

So 30.10. von 10.30 bis 15.00 Uhr (inkl. Snacks und Getränken)

Die Ergebnisse fließen dann mit in die Ausstellung ein, wenn von den Teilnehmer*innen gewünscht.

 

oder

Workshop 2  Bildbearbeitung

Mi 24.11. von  16.00 bis 19.30 Uhr

Anmeldung bitte über info@kulturpunkt-basch.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Workshops werden voraussichtlich in 2G stattfinden. Nähere Informationen und was mitzubringen ist teilen wir in Kürze mit.

Anfang Dezember soll es einen digitalen Stadtrundgang der Lieblingsorte und/oder eine Stadtteilralley als App für die Menschen in Barmbek geben, die man per QR Code herunterladen kann.

 

 

 

 

 

Foto: Beethovenstraße/ David Tena 2021

 

 

 

 

 

Flohmarkt und Stadtteiltreff

TROTZDEM: ES WIRD WINTERLICH UND WIR BLEIBEN DRAUSSEN!

Der Flohmarkt & Stadtteiltreff  ist seit langem ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Barmbek Süd. Er findet immer am ersten Sonntag des Monats, von 10.00 bis 15.00 Uhr, je nach Wetter im und um das Barmbek°Basch herum statt. Für den geselligen Klönschnack gibt es Kaffee und Punsch. Der nächste Flohmarkt & Stadtteiltreff findet am 7.11.2021 statt!

 

Informationen für VerkäuferInnen:  Die Standplätze können Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr im Kulturpunkt Büro unter der Telefonnummer 040-2995010 oder per Email info@kulturpunkt-basch.de vorbestellt werden. Dort bekommt man eine Standnummer zugeteilt. Die Standgebühr beträgt ab 6,- € pro Meter.

Aufbau draußen ab 9.00 Uhr!

Foto: Flohmarkt & Stadtteiltreff Kulturpunkt/ Sabine Engelhart 2021
DA = Nähwerkstatt! 
Die Nähwerkstatt findet immer am Dienstag von 15.00 bis 19.00 Uhr und am Freitag  von 14.00 bis 18.00 Uhr mit Felicia Brandt (Textildesignerin) und Felicia Dieckelmann (Studentin/ Textildesign). Im Rahmen der Nähwerkstatt werden Angebote zum Thema Nachhaltigkeit bereitgestellt. Es gibt die Gelegenheit mit Hilfe der beiden Dozentinnen eigene Kleidungsstücke zu schneidern oder Altes zu reparieren. Dazu passend sind im Herbst Vorträge bzw. Workshops der Sparten moderne Textilien und Nachhaltigkeit geplant. Neue Nähanleitungen präsentiert die Middenmang Redaktion für alle im Online Magazin.
DA = Kultur auf Rädern!
In Barmbek Süd dürfen digital-analoge Veranstaltungen nicht mehr fehlen. Künstler*innen aus Musik, Tanz und Theater bespielen den Stadtteil, fahren mit der Rikscha und/ oder dem Lastenrad durchs Quartier. An den schönsten Orten geben sie kurze Performances ihres Könnens. Am 4. Juli 2021 startet der Flohmarkt um 11.00 Uhr. Der Aufbau ist ab 10.00 Uhr möglich, hierfür ist eine Anmeldung im Kulturpunkt Büro erforderlich. Von 12.00 bis 15.00 Uhr beginnen wir mit deMarkt der Möglichkeiten. Hier gibt es verschiedenste Angebote zu Kultur & Wissen sowie Retrospiele zum Mitmachen.
Von dort geht die Reise zu den verschiedenen Plätzen und Orten, an denen Menschen endlich wieder live die Kultur genießen. Die Begegnungen halten wir filmisch fest und präsentieren sie online, so dass diese  Impressionen aus dem Quartier sowohl für die Menschen vor Ort als auch in ihren globalen Netzwerken sichtbar sind.
Der Markt der Möglichkeiten ist ein neues Format, dass neben dem traditionellen Flohmarkt kulturelle Programme mit einschliesst. Damit möchten wir draußen im Freien mit der Nachbarschaft Kultur und Geselligkeit genießen. Die Termine sind von Juli bis Oktober 2021, immer am ersten Sonntag im Monat von Juli bis Oktober 2021.
Ab jetzt gibt es beim Flohmarkt leckere portugiesische Spezialitäten vom Foodtruck der Rösterei CAFET. Neben den verschiedenen Kaffee- und Espressoröstungen bieten Clivia und Diego Cortés Süßes und Salziges, von Nantas bis  leckeren Käse Croissants, zum Genießen an.
Die Veranstaltungsreihe DA! = DIGITAL = ANALOG wird in Kooperation mit dem Bundesverband Soziokultur von Neustart Kultur Programme sowie Neustart Investitionen gefördert. Der Beginn dieser Veranstaltungen ist von den Entwicklungen der Corona Pandemie und den damit zusammenhängenden Bestimmungen abhängig. 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise zu unseren laufenden Kursangeboten:

 

Montag | 16:30 – 20 Uhr | Saal 3

KREATIVES GESTALTEN FÜR FRAUEN – Leider abgesagt!

Kursgebühr: € 2.- pro Treffen

Startet wieder ab Oktober 2020!

 

Montags | 19.30 Uhr | Saal 1 (EG)

DOODOOBA – „Glück ist, wenn der Bass einsetzt“ – Kulturpunkt Chor / Swing & Jazz & Anderes. 

Kostenbeitrag: monatlich € 15.- / ermäßigt 7,50 €

NEUE MITGLIEDER WILLKOMMEN – möglichst mit Chorerfahrung!

 

Jeden Dienstag | 10 bis 14 und jeden Freitag | 14 – 18 Uhr | Barmbek°Basch

OFFENE NÄHWERKSTATT. 

Kostenloses Angebot für alle, die gerne selber schneidern: Erfahrene Schneider*innen stehen bereit, die zeigen, wie ihr knifflige Fragen rund um das Nähen löst. Sie beraten euch gerne bei euren Nähprojekten. Gegen eine kleine Spende können Stoffe und Kurzwaren genutzt werden. Diesen Werkraum (30qm) kann man auch mieten. Infos dazu gibt es im Kulturpunkt-Büro.

 

Jeden 3. Dienstag | 14 Uhr | Saal 1 (EG)

MITEINANDER MUSIZIEREN. – Leider abgesagt!

Offenes Angebot! Alle sind eingeladen, in entspannter Atmosphäre mit den Beschäftigten vom Tagewerk Vogelweide (schwerstbehinderte Erwachsene) mit einfachen Mitteln zu musizieren. Leitung: Beatrice Asare-Lartey

Eintritt frei!

 

Donnerstag | 10 – 11.30 Uhr | AWO

FIT IM DENKEN. Findet bis Ende Dezember 2021 noch statt.

Aktives Training der Gehirnleistung in lockerer Atmosphäre.

Leitung: Hannchen Schröder-Paschilk (zertifizierte Gedächtnistrainerin)

Kostenbeitrag: 80,00 € für 10 Kurseinheiten. NEUE TEILNEHMER WILLKOMMEN!

 

 

 

 

 

 


 

Kulturrevier Tournee „All hands on deck!“ – diese Veranstaltung musste leider wegen der Corona Pandemie unterbrochen werden! Aber wir geben alles, damit es weitergehen kann, damit viele Seniorinnen und Senioren in den Einrichtungen in den Genuss dieses maritimen Konzertereignisses kommen können.  – Das letzte Konzert gibts noch in diesem Jahr im Barmbek°Basch!

Diese Kulturrevier Tournee hat einen Seesack voll mit Melodien, Rhythmus und Geschichten gepackt und lädt Sie ein anzuheuern. Wir folgen einem roten Faden, gestrickt aus musikalischen Schleifen und handfestem Seemannsgarn, rund um den Globus: Wie kommt der Tico Tico nach Barmbek? Nach welcher Pfeife wird in London getanzt? Und was hat das mit dem legendären Käpt’n Billerbeek zu tun?

Mit unserer internationalen Crew machen wir in verschwiegenen Buchten und großen Welthäfen fest. Und wenn auf hoher See das Signal „all hands on deck“ ertönt, werden alle Hände gebraucht, um unseren Kahn auf Kurs zu halten.

Diese Kulturrevier Tournee wurde für Menschen entwickelt, die wenige Möglichkeiten haben, die vielen Kulturstätten Hamburgs zu besuchen. Deshalb reisen wir in unterschiedlichste Einrichtungen in Barmbek Süd. Wir freuen uns, auf Nachbarn, Angehörige und Freund*innen die an dem Abend mit an Bord kommen.

Es spielen:

Jakob Neubauer – Bajan (Knopfakkordeon)

Tina Säck – Schauspiel & Gesang

Rosa Morena Russa – Cajon & Gesang

Frank Dudden – Moderation

 

Ausstellungen

Zurzeit ist das Barmbek°Basch geschlossen, daher gibt es keine Ausstellungen.

 

Hinweis für die Mitglieder und Gäste der Spät Lese:  Durch den Weggang von Wolfgang Gogolin aus dem Vorstand des Kulturhaus Dehnhaide e.V. können wir diese Veranstaltung leider nicht fortführen, da er deren Initiator und Urheber ist. Wir danken Wolfgang für die Durchführung dieser langjährigen, erfolgreichen Reihe!