Parallele Welten – Poesie im Alltag

 

 

Schauspieler:innen lesen die Gedichte aus der Nachbarschaft. Wir stellen die Gedichte und Texte aus dem Projekt in unserem online Magazin vor:  www.middenmang-magazin.de

 

 

 

„Parallele Welten des Augenblicks – Poesie im Alltag!“

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schreibt ein kurzes oder ein langes Gedicht, einen Haiku oder einen Limerick oder einfach einen kurzen Text. Es darf, aber muss sich nicht reimen. Das kann etwas Lustiges, Ernstes, Besinnliches oder Komisches sein. Ganz wie ihr möchtet, wie ihr euch fühlt. Wer nicht selber dichten mag, sucht ein Gedicht einer geliebten Dichterin/ Dichters aus und sendet das mit Nennung der Herkunft/ Namens ein.

Erzählt uns wie es euch geht, jetzt wo nach Corona das normale Leben langsam wieder Fahrt aufnimmt. Beschreibt euren Stadtteil, ein tolles Erlebnis mit anderen Nachbarn, Bekannten, Freunden, etwas was euch mit Barmbek verbindet. Jede/ Jeder kann mitmachen, egal welchen Alters.

Und wir haben noch eine Bitte: Seid so nett und klebt das DinA4 Plakat sichtbar in euer Fenster. Dann wissen wir, dass ihr da draußen im Stadtteil seid und diese Aktion unterstützt. 

 

 

WIR SAMMELN GEDICHTE-DICHTE MIT! – WIR SAMMELN GEDICHTE-DICHTE MIT! – WIR SAMMELN GEDICHTE-DICHTE MIT!

 

PARALLELE WELTEN DES AUGENBLICKS – POESIE IM ALLTAG!

 

Ein Gedicht ein Gedicht ……..

 

Nun ja, da weiß ich nicht so genau

Soll ich da was schreiben

.Mmmm…..

 

Ah ja, da hatten wir ja Einen.

Erhardt hieß er und auch den Brahms.

Ach nee, der nicht, der hat ja Musik gemacht.

Ja, ja, ja der Goethe…..

 

Och Mist, der ist ja nicht von hier.

Ok, ok: Ich, Frau MusterMann komme von HIER

 

Und ja, ich mach mit und schick denen was hin.

Denn es wird vorgelesen an einem digitalen Ort,

von einer Schauspielerin,

oder Er.

Ach, da wissen die da mehr.

 

Ich glaub der Brahms hätt´ so seine Freud´ dran und dem Erhardt würd´s wohl auch gefallen.

 

 

WIR SAMMELN GEDICHTE! DICHTET MIT UND SCHICKT DAS GEDICHT PER POST ODER PER EMAIL AN DIE MIDDENMANG REDAKTION!

Die Gedichte werden wir als kleine Ausstellung bei Instagram Middenmang posten. Die schönsten Texte liest eine Schauspieler*in für ein Video ein.

Adresse:                                                                                                                           Emailkontakt:

Kulturpunkt im Basch                                                                                                      info@middenmang-magazin.de

c/o Middenmang Redaktion                                                                                           Weitere Infos unter:

Wohldorfer Str. 30                                                                                                            www.middenmang-magazin.de

22081 Hamburg

 

Beitragsbild von Nick Morrison/ unsplash.com